Sinomedica Diät

Akupunktur in der Schwangerschaft

Akupunktur hat in der Geburtshilfe eine lange Tradition.
Sie bietet eines sanfte und nebenwirkungfreie Behandlungsmöglichkeit in der Schwangerschaft. Die Akupunktur ist einfach bei vielen Themen in der Schwangerschaft, wie z. B. Geburtsvorbereitung einsetzbar. Sie kann schmerzfrei bei vielen Schwangerschaftsbeschwerden angewendet werden.

Schwangerschaftsbeschwerden
Während einer Schwangerschaft kommt es zu vielen körperlichen Veränderungen. Dadurch können Beschwerden auftreten. Die häufigsten Beschwerden sind Uebelkeit, Wassereinlagerungen, Taubheitsgefühl der Finger(Karpaltunnelsyndrom) und Rückenbeschwerden. Sie alle können erfolgreich mit Akupunktur behandelt werden.

Indikationen zur Akupunktur in der Schwangerschaft:
- Uebelkeit/Erbrechen
- Pretty baby point
- Wendung bei Steissalge
- Wassereinlagerung
- Taubheitsgefühl in den Fingern(Karpaltunnelsyndrom)
- Müdigkeit
- Rückenbeschwerden
- Geburtsvorbereitung
- Stillprobleme
- etc.

Geburtsvorbereitung
Die Akupunktur verkürzt gemäss einer 1998 durchgeführten Studie der Frauenklinik Mannheim die Geburtsdauer der Erstgebärenden durchschnittlich um 2h. Geburtsvorbereitende Akupunktur wirkt zudem entspannend und schmerzlindernd. Die Behandlung beginnt idealerweise in der 36. SSW.
 

  • Unser Zentrum in Ihrer Nähe
Rückerstattung

Akupunktur-Sitzungen werden von der Zusatzversicherung erstattet.

mehr Infos