CUI RUI

Ausbildung:

1976 - 1981: Naturwissenschaftliches Gymnasium in Peking
1982 - 1987: Absolventin der Beijing University of Chinese Medicine in chinesischer Medizin

Berufserfahrungen:
1987 - 1992: Behandelnde Ärztin am Beijing TCM Hospital - Abteilung Neurologie/Akupunktur
1992 - 2002: Assistenzärztin am Beijing TCM Hospital - Abteilung Neurologie/Akupunktur
1996 - 1997: Weiterbildung c/o  Beijing Hospital - Abteilung  Neurologie/Akupunktur
2002 - 2004: Verantwortliche Ärztin am Beijing TCM Hospital - Abteilung Neurologie/Akupunktur
2005 bis heute: Akupunkteurin bei Sinomedica in Lugano und Chiasso/Schweiz
 
Weitere Fähigkeiten und Kenntnisse:   
Während meiner Beschäftigung habe ich das Studium der Akupunktur bei dem berühmten Professor He Puren vertieft, dem Vizepräsidenten des CAAM und Präsidenten des BJAAM, das für Santong-Therapien bekannt ist.
Im Jahr 1992 habe ich das Buch „Klinische Anwendung der Akupunktur“ geschrieben und veröffentlicht
Im Jahr 1995 habe ich das Buch „He's Santong Acupuncture Therapies“ („Die Santong-Akupunktur-Therapien des Prof. He“) geschrieben und veröffentlicht
 
Veröffentlichungen in medizinischen Fachzeitschriften:
Discussion on Professor He Puren's Academic Thought and Clinical Experience/Erörterung der Akademischen Überlegungen und klinischen Erfahrungen von Professor He Puren (Beijing Journal of TCM ,1995);
Acupuncture Treatment on 120 cases of Insomnia of Tanreraoxin/Akupunktur-Behandlung in 120 Fällen von Schlaflosigkeit im Zusammenhang mit Tanreraoxin (Beijing Journal of TCM, 2001);
Santong Acupuncture Treatment on Cervical  Spondylosis/Santong-Akupunktur der Zervikalen Spondylose (Beijing Journal of TCM, 2003);
 Santong Acupuncture Treatment on Headache/Santong-Akupunktur- Behandlung von Kopfschmerzen (China Journal of Acupuncture and Moxibustion, 2003);
Acupuncture Treatment on 120 Cases of Insomnia of Tanreraoxin/Akupunktur-Behandlung in 120 Fällen von  Schlaflosigkeit im Zusammenhang mit Tanreraoxin (Journal of TCM overseal version, 2003);
Treatment of Migraine with Herbs/Behandlung von Migräne mit Kräutern (Beijing Journal of TCM, 2002);
Treatment of Migraine with the S Santong Acupuncture Therapies/Behandlung von Migräne mit Hilfe der S Santong Akupunktur-Therapien (China Journal of Acupunture and Moxibustion, 2004).
Lehrtätigkeit: Vorlesungen für Studenten der Akupunktur und Moxibustion an der Beijing University of Chinese Medicine während eines Zeitraums von 6 Monaten
 
Bevorzugte Behandlungen:                    
Kopfschmerzen, zervikale Spondylose, Lenden- und Gelenkschmerzen, Karpaltunnelsyndrom, unregelmäßige Menstruation, Unfruchtbarkeit, Myome, die Symptome der Menopause, Prostata-Hypertrophie, Impotenz, Schlaganfall-Nachversorgung, Probleme im Zusammenhang mit der Epilepsie, Ohrgeräusche, Trigeminusneuralgie , Asthma, Schwindel, Gürtelrose, Schlaflosigkeit, Depression ...
 
Sprachen:                           
Chinesisch
Italienisch
Englisch
 
  • Unser Zentrum in Ihrer Nähe
Rückerstattung

Akupunktur-Sitzungen werden von der Zusatzversicherung erstattet.

mehr Infos